header_image
Advanced Search
More Search Options
We found 0 results. Do you want to load the results now ?
Advanced Search
More Search Options
we found 0 results
Your search results

Sehenswürdigkeit Kartause Valldemossa

Kartause von Valldemossa, Cartuja de Valldemossa, celda n.4, 07170 Valldemossa, Tel.:+34 971 61 26 16, http://www.celdadechopin.es/

Kartause von Valldemossa – ehemaliges Kloster – ein sehenswertes Ausflugsziel

Die Kartause in Valldemossa, im Westen auf Mallorca gelegen,  ist die damalige Heimat des berühmten Komponisten Fréderic Chopin, ist eine beliebte Sehenswürdigkeit auf Mallorca und Hauptattraktion des kleinen Bergdorfes im Westen der Insel. Das alte Kloster wurde auf der Grundlage einer Burg aus dem 14. Jahrhundert im 18. Jahrhundert erbaut bzw. fertig umgebaut und dem Kartäuserorden geschenkt. Nach der Vertreibung der Kartäuser-Mönche 1835 und der Beschlagnahme der Kirchengüter gelang die „Cartoixa“ in Privatbesitz.

Sehenswürdigkeiten-kartause-valldemossaDas ehemalige Kloster ist in mehrere Zellen aufgeteilt, die zu Privatwohnungen umfunktioniert wurden. In den Zellen 2 und 4 sollen im Winter 1838/1829 Fréderic Chopin mit seiner Lebensgefährtin und Schriftstellerin George Sand gewohnt haben, was mit Ausstellungsstücken – unter anderem eine Haarsträhne von Chopin, Möbelstücke und zwei Klaviere – gezeigt werden soll. Man kann sich lebhaft vorstellen, wie Chopin hier damals seine Klavierstücke auf dem extra aus Frankreich importierten Pleyel-Klavier vorgespielt hat. Auch eine Kopie von Chopins Totenmaske sowie das handschriftliche Original-Manuskript „Un Hiver à Majorque“ („Ein Winter auf Mallorca“) von George Sand befinden sich in der Ausstellung.
Neben den imposanten Klosterzellen kann man die kleine integrierte gemütliche Kirche besichtigen, die 1812 zuletzt umgebaut wurde. Noch interessanter ist aber eine alte Apotheke, die damals von den Kartäusern genutzt wurde und in die alte Gefäße aus dem 17. und 18. Jahrhundert ausgestellt sind. Auch eine Druckerei, gegründet im 16. Jahrhundert, mit einer alten Druckmaschine von 1662 ist sehr sehenswert.

Wer möchte, kann neben dem Kloster auch noch das Chopin-Museum besichtigen, für das man leider ein Extra-Ticket kaufen muss.

Insgesamt lohnt sich die Kartause in Valldemossa als Ausflugsziel allemal. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 8,50 Euro (ermäßigt 6 Euro, für Kinder 4 Euro, das Chopin-Museum kostet 4 Euro).

Weitere spannende Informationen über den Ort und Immobilien in Valldemossa finden Sie unter: Immobilien Valldemossa.

Weitere schöne Sehenswürdigkeiten auf Mallorca finden Sie bei uns unter: Sehenswürdigkeiten Mallorca

88q, 2,920s