header_image
Erweiterte Suche
Weitere Suchoptionen
Wir fanden 0 Ergebnisse. Sollen die Ergebnisse nun geladen werden?
Erweiterte Suche
Weitere Suchoptionen
wir fanden 0 Ergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Strand Playa de Sa Calobra

Strand Playa de Sa Calobra im Nordwesten von Mallorca mit einer herrlichen Bucht und türkisem Wasser

strand-playa-de-sa-calobraDer Strand Playa de Sa Calobra einer der imposantesten aller Strände auf Mallora. An der Nordwestküste von Mallorca zwischen Port de Soller und Cala de San Vincente mündet der Wildbach Torrent de Pareis, nachdem er sich seinen Weg durch schroffes Felsgestein geschnitten hat, in die Bucht von Sa Calobra. Bereits der Weg dorthin ist ein Abenteuer für sich. Mit dem Auto oder auch mit dem Bus fährt man über eine 14 Kilometer lange, enge und mit 12 Haarnadelkurven gespickte Serpentinenstraße entlang an wilden Felswänden und begleitet von Ah- und Oh-Rufen über die überraschenden, faszinierenden Ausblicke auf die Steilküste und das tiefblaue Meer. 800 Meter Höhenunterschied sind zu bewältigen bis der Strand Playa de Sa Calobra erreicht wird. Wer die Serpentinenfahrt scheut, kann die Bucht mit einem Boot von Port de Soller aus erreichen.

Etwas oberhalb der Bucht liegt der kleine Ort Sa Calobra. Hier sind Parkplätze für Autos und Busse und auch Restaurants. Das letzte Stück des Weges geht man zu Fuß. Am Strand selbst gibt es keine Restauration.Die meisten Strände auf Mallora sind langgezogen und feinsandig. Hier ist der Strand nur etwa 30 Meter lang und 15 Meter breit. Ein Fußgängertunnel führt vom Sand-Kies Strand zur Mündung des Torrent de Parreis. Bis zu 400 Meter ragen die Felswände rechts und links empor und geben einen atemberaubenden Panoramablick zwischen den Steilwänden hindurch auf den hellen Strand, der ins Meer zu versinken scheint. Wenn das Flussbett im Sommer nicht durch Regenwasser gefüllt ist, kann man gefahrlos den Canyon zwischen trockenem Buschwerk durchwandern. Im Winter steht das Wasser zu hoch und der Wildbach zeigt seine ganze Macht.

Die Bucht ist ein idealer Ankerplatz für Segeljachten. Wegen des glasklaren Wassers und der interessanten Unterwasserwelt tummeln sich viele Schnorchler vor dem Strand.
Man tut gut daran, bereits am frühen Morgen zum Baden zu kommen oder danach dann besser erst nach 16 Uhr. In der Zwischenzeit ist der Strand ein sehr beliebtes Ausflugsziel und manchmal leider chronisch überlaufen.

Weitere spannende Informationen über den Ort und Immobilien in Sóller finden Sie unter: Immobilien Soller.

Sie suchen noch einen weiteren traumhaften Strand auf Mallorca? Diese finden Sie bei uns unter: Strände Mallorca

 

  • Advanced Search

    Weitere Suchoptionen

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

101q, 1,253s